Wohnraumlüftung

Wohnraumlüftung

Wer fleissig lüftet, hat zwar gute Luft ... verliert aber wertvolle Heizenergie. Das sagt uns unser Gefühl. Und unser Gefühl hat Recht – wenn wir über die Fenster lüften! Nicht so bei der Komfortlüftung. Denn Wärmeenergie in der Luft wird nicht einfach ins Freie geleitet. Mittels Luftkanälen wird in einem Teil der Räume (meistens Nass-Zellen, wie Küche und Bad) die Abluft entzogen und in den anderen Räumen (Arbeits- und Wohnräume) frische Luft zugeführt. Der Wärmetauscher gewinnt etwa 90% Energie zurück. Zudem ist es auch noch möglich, die Frischluft über einen so genannten "Erd-Energiebrunnen" anzusaugen. Besonders bei Niedrigenergiehäusern und Passivhäusern sind Lüftungs-Anlagen beliebt geworden. Die Wohnraumlüftung bietet neben dem geringen Energiebedarf viele weitere Vorteile: Zuluft in den Räumen bleibt sauberer, Staub wird zurückgehalten, reduzierte Pollenbelastung für Allergiker, Kühlung der Zuluft im Sommer, keine Belästigung durch Insekten, keine Gerüche, keine Zugluft beim Lüften und keine Bauschäden durch falsches Lüften. 

Nur die Ruhe! Sie möchten nachts frische Luft genießen und schlafen deshalb bei offenen Fenstern? Mit einer Komfortlüftung haben Sie diesen Frischluftgenuss. Allerdings mit dem feinen Unterschied, dass Ihre Fenster fest verschlossen und verriegelt bleiben. Der Vorteil liegt auf der Hand: Es stören keine unangenehmen Geräusche Ihre wohl verdiente Ruhe.

zurück

Umbau mit Wohnraumlüftung

Beim Um- und Zubau des alten Hauses wurde auch auf die Luftqualität im Haus gedacht. Durch gut isolierte Fenster und Türen tritt jetzt keine kalte Luft mehr ein, sondern wird durch die kontrollierte Wohnraumlüftung vorgewärmt und behaglich im Haus verteilt.
  • BV Matzer Wilhelm, Feldkirchen
  • Wohnraumlüftung
    Fabr. Wernig G90-380
  • Einsparungseffekt: 80 % des Lüftungswärmebedarfs

Frische Atemluft

Beim Neubau in Finkenstein stand die Wohnqualität im Mittelpunkt. Dazu gehört auch das "Lebensmittel" Luft. Eine kontrollierte Wohnraumlüftung sorgt für frische Atemluft rund um die Uhr.
  • Familie Gruber
  • Wohnraumlüftung
    Vorwärmung mittels Erdrohr, Fabr. Wernig
  • Einsparungseffekt: 2/3 des Heizbedarfs bei Fensterlüftung

Neubau mit Wohnraumlüftung

Bei der Familie Eberhard wurde im Zuge des Neubaus gleich eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit installiert. Sehr einfach war die Verlegung direkt in der Betondecke. So verschwinden alle Leitungen 
"unsichtbar" in der Decke.
  • Familie Eberhard
  • Wohnraumlüftung
    Fabr. Wernig
  • Einsparungseffekt: "24 h Frische Luft"